Herzlich Willkommen beim

Landwirtschaftlichen Verein Lahn-Dill

Startseite
Wir über uns
Museum
Ochsenfest
Kontakt
Impressum

   

Der Landwirtschaftliche Verein stellt sich vor

 

Der Landwirtschaftliche Verein Lahn-Dill 1832 e. V. hat sich seit seiner Gründung durch den Landrat Karl von Sparre für die Verbesserung der Lebensverhältnisse, vor allem der Kleinbauern, im Raum Wetzlar eingesetzt. Durch Aufklärung über Neuerungen in der Landwirtschaft, über Möglichkeiten der effizienteren Bewirtschaftung bei Ackerbau und Viehzucht sowie durch die Förderung des sozialen Zusammenhalts nahm er Einfluss auf das Leben der Bauern.

 

Der Landwirtschaftliche Verein kann auf eine außerordentlich lange Erfolgsgeschichte zurückblicken. Er ist nicht nur einer der ältesten Vereine unserer Region mit der wahrscheinlich längsten Tradition. Er ist mit rund 700 Mitgliedern auch einer der zahlenmäßig stärksten. Er ist als Veranstalter des Ochsenfestes, des größten mittelhessischen Volksfestes, und als Träger des Landwirtschaftlichen Museums weit über die Grenzen von Stadt und Altkreis Wetzlar hinaus bekannt und sozial, kulturell und historisch bedeutsam.

 

Moderne Landwirtschaft ist ohne die Nutzung moderner Kommunikationsmittel wie Internet und digitalisiertem Schriftverkehr nicht denkbar. Hier kann der Landwirtschaftliche Verein eine Plattform bieten. Darüber hinaus will der Landwirtschaftliche Verein durch Ausschreibung von Wettbewerben zur Weiterentwicklung neuer Ideen beitragen. Dabei wird es in erster Linie um  die praxisorientierte Verbesserung auf allen Gebieten der Landbewirtschaftung, der Tierzucht und  Tierhaltung, der sozialen und technischen Betriebsbewirtschaftung sowie aller Formen der regenerativen Energieerzeugung sowie der rationellen Energienutzung gehen.

 

Der Landwirtschaftliche Verein will eine aktive Weiterentwicklung. Stillstand ist Rückgang und gerade das 175jährige Jubiläum im Jahre 2007 sollte Ansporn sein, das bisherige zu überdenken und zu einer positiven Entwicklung beitragen. Dabei gilt es zunächst, die beiden bisherigen Schwerpunkte zu pflegen und soweit wie möglich zu optimieren. Das Ochsenfest 2017 steht vor der Tür und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Alle Informationen zum großen Volksfest finden Sie unter www.ochsenfest-wetzlar.de

 

Es gilt aber auch für das Museum. Mit rasantem technischen und damit strukturellen Wandel der Landwirtschaft trat das Bestreben,  Zeugnisse der alten Verhältnisse zu bewahren, als neues Ziel in den Vordergrund. Der Verein entschloss sich, durch die Sammlung von landwirtschaftlichen Geräten sowohl die Arbeitswelt früherer Zeiten als auch die durch technischen Fortschritt eingetretenen Veränderungen der bäuerlichen Lebensweise und Arbeitswelt anhand von Exponaten in einem Museum für die Nachwelt zugänglich zu machen.